Sonntag, 7. September 2008

IVGI am "Grossen Meeting für die Kleinen"

Am traditionellen "Grossen Meeting für die Kleinen" traf sich am Sonntag, den 7.9.08 die Leichtathletik-Elite von Morgen im Leichtathletik-Stadion Schützenmatte in Basel. Für rund 600 Athletinnen und Athleten aus der ganzen Schweiz im Alter von 10-14 Jahren ist dieses Meeting ein saisonaler Höhepunkt. Schneller, Höher, Weiter sind auch hier die Maxime und dies in einem Umfeld, das vom Leichtathletik Clubs Basel (LCB) professionell organisiert und durchgeführt wird. Die Schülerinnen und Schüler dürfen sich bei dieser speziellen Ambiente, die ihnen geboten wird, fühlen, wie die Stars an einem der Golden League Meetings von Berlin, Paris, Brüssel, Oslo, Rom oder Zürich.
Gemessen wird auch am "Grossen Meeting für die Kleinen" nicht mehr mit der guten alten Stoppuhr, sondern mit elektronischer Zeitmessanlage auf eine Hundertstel Sekunde genau. Auch das Messband gehört der Vergangenheit an – ein elektronischer Tachymeter bestimmt präzis die Wurfweiten. Dafür zeichnete sich das Institut Vermessung und Geoinformatik auf Anfrage des LCB verantwortlich.Was ist das für ein Gerät? Was macht man damit? Darf ich mal durchschauen? Das waren so gängige Fragen, der jungen Athletinnen und Athleten, die ans Messteam gestellt wurden. Vielleicht wird sich die/der eine oder andere bei seiner Berufswahl wieder an unsere Erläuterungen erinnern und den Geomatik-Beruf wählen. Zumindest waren die mitgebrachten Werbeartikel im nu weg.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen