Montag, 11. Januar 2010

MSE: Erste Master-Thesis in Geoinformationstechnologie präsentiert

Am 7.1.2010 präsentierte Joel Burkhard vor etwa 80 interessierten Zuhörenden die erste MSE-Masterthesis in Geoinformations-Technologie am Institut Vermessung und Geoinformation. Seine Arbeit trug den Titel "Aufbau eines Mobile Mapping Systems für die automatische Verkehrszeichenerfassung".

Bild: Joel Burkhard (rechts) mit Betreuer Hannes Eugster und Prof. Stephan Nebiker (links).

Joel Burkhard hatte im Rahmen seiner Masterarbeite in nur 16 Wochen das neue GPS/INS-Systems Applanix LV210 und das Messfahrzeug des IVGI erfolgreich zu einem funktionsfähigen Mobile Mapping System mit Stereo-HD-Videosensoren erweitert (vgl. Bild links). Seine Arbeit umfasste die Evaluation geeigneter Sensoren, die Entwicklung einer Controller-Software zur Steuerung und Synchronisierung des Gesamtsystems, die Kalibierung der Positionierungs- und Bildsensoren und die Durchführung einer Reihe von Test-Messfahrten. Bereits mit diesen ersten Tests konnte Joel Burkhard eine 3D-Messgenauigkeit bei einer dynamischen Erfassung mit 30-60 km/h im Bereich von 5 cm und besser nachweisen. Diese Arbeit ist ein weiteres wichtiges Element im laufenden Ausbau des Bereichs Mobile Mapping am IVGI.
.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen