Donnerstag, 26. August 2010

GeoForum 2010 – Abschlusspräsentation der Bachelor-Theses

Donnerstag, 26. August 2010 - Zeit für das GeoForum und damit dem Abschluss des Studiums für 20 Studierende des Instituts Vermessung und Geoinformation. Nach gewohntem Programm wurden die Arbeiten und Erkenntnisse der vorangegangenen 8 Wochen durch die Studierenden zuerst in einer Kurzpräsentation vorgetragen. Anschliessend gab es für die Interessierten in der Posterausstellung die Gelegenheit, sich mit den Studierenden über ihre Arbeit zu unterhalten und in diversen Demonstrationen das eingesetzte Instrumentarium, Software-Applikationen und weiteres zu begutachten. Die Arbeiten befassten sich wiederum mit der ganzen Bandbreite der Geomatik: Im Bereich der Datenerfassung, Auswertung und Analyse kamen terrestrische Laserscanner, ein neuer absolut Tracker, aktuelle Tachymetrie- und GNSS-Systeme und unterschiedliche und teils selbst entwickelte Software zur Transformation, Interpolation, Ausgleichung, GPS-Auswertung und Zeitreihenanalyse zum Einsatz. Im Bereich der Arbeiten zu den Themen Geodaten, GIS und 3D dominierte die Entwicklung von Workflows zur Prozessierung von Luftaufnahmen und Aufbereitung von offenen Geodaten für virtuelle Globen und die Erstellung von Prototypen für eine "OpenGeoMap", einer Geokodierungs-Engine und einer Implementierung für die Konformitätsprüfung von OpenWebServices.
Abgerundet wurde der gelungene Anlasse mit dem durch Intergraph offerierten Apéro.
Die Kurz-Zusammenfassungen der Bachelor-Theses si nd auf der Institutswebseite verfügbar.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen