Dienstag, 4. Dezember 2012

Neues aus dem MSE Masterstudiengang in Geoinformationstechnologie


Bereits zum 5. Mal haben im Herbst Studierende den Masterstudiengang "Master of Science in Engineering" in der Vertiefungsrichtung Geoinformationstechnologie (GIT) begonnen. Zum ersten Mal liegt der Frauenanteil bei den Studienanfängern bei 60%. Die GIT-Studierenden besuchen zusammen mit Studierenden aus anderen Hochschulen und Vertiefungsrichtungen zentrale Module in Zürich. Sie vertiefen dort ihr Wissen bspw. in Digitaler Bildverarbeitung, Informationsvisualisierung, Geoprocessing, Optimization oder Bau-, Planungs- und Umweltrecht. Zudem besuchen sie am IVGI in Muttenz die Vertiefungsmodule in Geoinformationstechnologie, u.a. zur semantischen und temporalen Geodatenmodellierung, zum wissenschaftlichen Arbeiten und Publizieren oder etwa zu mobilen GI-Technologien und Anwendungen.

Die Studierenden, welche im Herbst 2011 mit dem Studium in Vollzeit begonnen hatten, sind nun bereits an der Masterarbeit. Gerne möchten sie Ihnen ihre Masterarbeit präsentieren und zwar am MasterForum 2013, welches wie folgt stattfindet:

Montag, 07. Januar 2013 um 15.30h
Weitere Informationen finden Sie hier: http://www.fhnw.ch/habg/ivgi/master

Möchten Sie Ihr Wissen über die neusten Geoinformationstechnologien aktualisieren und/oder vertiefen? Möchten Sie beruflich vorwärtskommen? Suchen Sie eine neue Herausforderung? Möchten Sie das Geometerpatent machen? Das Masterstudium (Vollzeit oder Teilzeit möglich) gibt Ihnen die idealen Voraussetzungen um Ihre Ziele zu erreichen. Kommen Sie doch zu unserem Informationsanlass, welcher wie folgt stattfindet:

Mittwoch, 09. Januar 2013 um 16.30h
Weitere Informationen zu der Informationsveranstaltung finden Sie hier: http://www.fhnw.ch/habg/ivgi/master

Gerne können Sie auch den Studiengangsleiter Prof. Dr.  Stephan Nebiker für Fragen kontaktieren: stephan.nebiker@fhnw.ch, Tel.: +41 (61) 467 43 36

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen