Donnerstag, 6. Juni 2013

IVGI-Studierende an der Konferenz der GeodäsieStudierenden (KonGeoS)

Vom 30. Mai bis 2 Juni 2013 trafen sich die deutschsprachigen Geodäsiestudierenden in Stuttgart. Die KonGeoS ist die Konferenz der GeodäsieStudierenden der deutschsprachigen Hochschulen. Als Zusammenschluss der Fachschaften der Geodäsie ist sie die Interessenvertretung der Geodäsiestudierenden an deutschsprachigen Hochschulen. Das Ziel der KonGeoS ist die Vernetzung der Studierenden im Bereich der Geodäsie.
Acht Studierende des IVGI nahmen teil und vertraten die Schweiz und das Fürstentum Liechtenstein. Neben diversen Fachvorträgen standen auch Fachexkursionen und Stadtexkursionen auf dem Programm. Wir Studierende vom IVGI besichtigten das Grossprojekt Stuttgart 21 oder das Industrieunternehmen Faro.
Modell des Bahnhofs Stuttgart 21
 An den Abenden hatten wir auch genügend Zeit, um interessante Gespräche mit anderen Geodäsiestudierenden aus den 16 verschiedenen Universitäten und Fachhochschulen der Schweiz, Österreich und Deutschland zu führen.
Wir freuen uns an der 2. KonGeos dabei gewesen zu sein und hoffen, dass wir an der nächsten KonGeos in November eine Delegation zur Konferenz nach Darmstadt / Frankfurt senden können.

Andri Gredig, Céline Amstalden, Markus Fehr, Markus Jung, Martina Wüest, Matthias Wobmann, Michael Schäfer und Michael Zwick


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen