Donnerstag, 3. November 2016

Studierende berichten: G3 - Exkursion Leica Geosystems AG Heerbrugg

Im Rahmen des Moduls 'Geodätischen Messtechnik II'  hat die Klasse G2015 am Donnerstag, 27.10.2016, die Leica Geosystems AG in Heerbrugg besucht. Der Tag war von A bis Z mit einem interessanten und vielversprechenden Programm gefüllt. Wir wurden um 09:30 Uhr im Showroom mit Kaffee und Gipfeli empfangen. Anschliessend wurde die Leica Geosystems AG durch Martin Vögele - Geschäftsführer der Leica Geosystems Schweiz AG - vorgestellt.

Hans-Herbert Tüxsen bei seiner Präsentation der P40
Weiter ging es mit interessanten Fachvorträgen und Demonstrationen. High Definition Surveying wurde von Hans-Herbert Tüxsen (Produktmanager HDS) vorgestellt. In einer Live-Demo konnten wir die Funktionen der neusten Scan-Station P40 sehr anschaulich und einfach kennen lernen.

Das grosse Thema der Baumaschinensteuerung mit ihrer Anwendung auf Dozer, Bagger, Pistenbully, Fertiger und vielem mehr, hat uns David Zimmermann nähergebracht. Anhand einiger Produktvideos und ausführlicher Erklärungen konnten wir uns ein Bild von diesem grossen und interessanten Einsatzgebiet der Leica Produkte machen.

Nach dem offerierten Mittagessen wurde die Klasse in zwei Gruppen durch die Produktionswerkstätten, Polymeca, Swiss Optics AG, den technischen Service und die Geomatics Montage geführt. Nachdem wir nun wussten, wo die durch uns verwendeten Instrumente entstehen, traf man sich wieder im Showroom für eine Demo der neuen Leica Nova MS60. Norbert Kotzur erklärte die neue On-Board Software Captivate und die neusten Funktionen der MS60, wie zum Beispiel die verbesserte Prismenverfolgung. Den Abschluss der Vorträge machte Herrn Wolfgang Hardegen. Er hielt einen Vortrag zum Thema Leica und Qualitätsmanagement.

Spannende Ausführung während der Führung durch die Produktionswerkstätten

Abgeschlossen wurde dieser Tag mit einer Diskussionsrunde, bei welcher nochmals alle Referenten für Fragen zur Verfügung standen. Wir blicken auf einen sehr gelungenen Besuch bei der Leica Geosystems AG zurück und bedanken uns für die Gastfreundschaft, die interessanten Demonstrationen  und das offene Beantworten unserer Fragen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen