Dienstag, 16. Mai 2017

TecDay an Kanti Uster mit IVGI-Modul

An der Kantonsschule Uster/ZH fand am 10. Mai einer von zehn SATW TecDays in diesem Jahr statt.
Diese TecDays werden von der Schweizerischen Akademie der Technischen Wissenschaften (SATW) organisiert. Sie haben das Ziel, für Nachwuchs in den naturwissenschaftlichen und technischen Berufen (MINT-Berufe) zu werben. Mehr als 500 Schülerinnen und Schüler konnten an diesem Tag aus 34 Modulen zu aktuellen Themen aus verschiedensten Berufssparten drei Module auswählen und besuchen.

Einleitende Worte im Klassenzimmer

 Modul 13 "Faszination Geomatik: Von der realen in die digitale Welt" war das Modul des IVGI mit dem zentralen Thema "Terrestrisches Laserscanning". In drei Gruppen (jeweils 15 bis 18 Schülerin-nen/Schüler) konnte sie den Hauptbau des Containerprovisoriums ihrer Kanti aufnehmen. Bei blauem Himmel und kräftigem Sonnenschein machte das Scannen mit Leica Nova MS50 doppelt Spass, sodass wir nach den Schlussbesprechungen mit jeder Gruppe fast nur zufriedene Schülerinnen und Schüler entlassen konnten. Bleibt zu hoffen, dass wir einige der Teilnehmerinnen und Teilnehmer für die Geomatik begeistern konnten.

Demo zum Aufstellen des Instrumentarium



Schüler bei der Arbeit

Ein grosses Dankeschön geht an die Crew der SATW und die lokalen Organisatoren und Betreu-ern/innen von der Kanti Uster. Sie haben mit grossem Einsatz für einen reibungslosen Ablauf der Module gesorgt und die Modulteams optimal betreut und unterstützt!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen