Freitag, 17. November 2017

FHNW am Tag der Geomatik an der ETH Zürich

Mittwoch, 8.11.2017
Am FHNW-Stand am Tag der Geomatik, welcher dieses Jahr von der ETH Zürich, auf dem Hönggerberg organisiert wurde, konnten die Besucher die Geomatik mittels ‘Augmented’- und ‘Vitual-Reality’, zum Greifen nah erleben. 

Bild 1 Besucher erleben am Tag der Geomatik  «Augmented Reality»
Der ausgelegte Orthophoto-Teppich erlaubte es den Besuchern zunächst in analoger Form die Region Zürich von oben zu betrachten. Mit der SwissARena App, welche an der FHNW für das Verkehrshaus der Schweiz entwickelt wurde, kann ein Livebild dieser Orthophotokarte auf dem Smartphone oder Tablet mit verschiedenen Echtzeit-Informationen erweitert werden. So ist es möglich, das aktuelle Wetter auf das Orthophoto zu überlagern, Orte zu suchen oder Flugzeuge und Züge auf ihrem aktuellen Weg, über und durch die Schweiz, ein Stück zu begleiten.
Bild 2 Ein virtuell eingeblendetes Flugzeug fliegt über den Orthophoto-Teppich
Nebst ‘Augmented-Reality’ konnten die Besucher dank ‘Vitual-Reality’ auch komplett in die 3D-modellierte Römerzeit in Augusta Raurica eintauchen.
Die Besucher und Schulklassen, welche meist noch gar nie etwas von Geomatik gehört hatten, konnten so auf eindrückliche Weise, dieses spannende und zukunftsgerichtete Berufsfeld mit seinem #Arbeitsplatz-Erde kennen lernen und werden hoffentlich demnächst #geomatikstudieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen