Donnerstag, 11. November 2010

Mobile Mapping am nationalen Zukunftstag

Am Zukunftstag (früher Töchtertag) waren in der gesamten Schweiz Schulkinder dazu eingeladen die Betriebe und Arbeitsplätze ihrer Eltern zu besuchen. So auch an der FHNW am Sitz Muttenz, wo am Nachmittag ca. 20 Kinder Einblicke in die moderne Geomatik erhielten. Den Kindern wurde das vom IVGI entwickelte Kamera-basierte Mobile Mapping System vorgestellt, indem live einige Aufnahmen der ganzen Gruppe gemacht werden konnten. Anschliessend konnte das Gruppenvideo im Büro stereoskopisch betrachtet und ausgewertet werden. Unter Anleitung konnten die Kinder versuchen möglichst genau ihre Körpergrösse aus den Videoaufnahmen zu messen. Vergleichsmessungen mit einem Doppelmeter ergaben Abweichungen von nur wenigen Zentimetern.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen