Freitag, 27. April 2012

Vortrag im Rahmen der strategische Inititative 'Kollaboration Siedlungsentwicklung'

Vortrag im Rahmen der strategische Inititative 'Kollaboration Siedlungsentwicklung'
Am 26. 4. 2012 wurde die Veranstaltungsreihe zu Methoden und Instrumenten kollaborativer Prozesse in der Stadt- und Quartiersentwicklung im Entwicklungsbüro der HGK der FHNW im Dreispitz eröffnet. Dr. Marketta Kyttä aus Helsinki präsentierte ihre Forschungsarbeit rund um das Instrument 'SoftGIS'.
Unter dem Titel 'SoftGIS methodology in place-based research and participatory urban planning' sprach Dr. Kyttä über ihre äusserst umfangreichen Studien mithilfe des web-basierten Werkzeugs 'SoftGIS'. Sie zeigte dabei auf eindrückliche weise, wie über Karten gestützte Umfragen verschiedene Nutzergruppen Quartiere einer Stadt bewerten und wie die Ergebnisse dieser Umfragen zu interessanten und aufschlussreichen Erkenntnissen führten.

Näheres zur Veranstaltungsreihe, die bis Ende 2012 läuft, finden Sie unter http://blogs.fhnw.ch/kollaborative-siedlungsentwicklung/.

Nähere Informationen: Prof. Hans-Jörg Stark

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen