Freitag, 1. Juni 2012

Projekt „See You“ online

Seit 24. Mai 2012 ist das am Institut entwickelte Projekt ‚See You‘ online.
See you ist ein Schulprojekt für die Sekundarstufe. Ausgerüstet mit GPS-Datenloggern zeichnen Schüler ihre Alltagswege auf und werten sie anschliessend in einem geschützten Bereich über eine Webanwendung aus. Es entstehen interessante Karten über räumliche Bewegungsverhalten und -muster. Zusätzlich zur Betrachtung der Ergebnisse in einer interaktiven Karte, können die Daten nach Tageszeiten, Wochentagen, Geschlecht und Alter gefiltert werden. Wichtige Aufenthaltsorte werden sofort sichtbar. Diese Auswertung dienen als Grundlage für interessante Diskussionen mit den Schülerinnen und Schülern über ihre zurückgelegten Wege und ihr Freizeitverhalten.
Nebst der visuellen Auswertung wird mit den Schülern auch thematisiert, dass man über GPS-gestützte Sensoren wie Mobiltelefone u.a. ‚Spuren hinterlässt‘. Das Projekt zeigt, wie leicht diese ‚Spuren‘ mit entsprechenden technischen Mitteln ausgewertet werden. So können Rückschlüsse auf die Person und im weitesten Sinne auf deren Umfeld und ‚Lifestyle‘ gezogen werden. Das Thema Datenschutz wird somit aus einer räumlichen Perspektive betrachtet und erörtert.

Die Webseite zum Projekt lautet www.see--you.ch
Die Anwendung ist zu finden unter http://app.see--you.ch. Sie wird in Deutscher und Englischer Sprache angeboten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen