Dienstag, 10. Dezember 2013

IVGI-Studierende an der 3. Kongeos in Frankfurt / Darmstadt

Vier Studierende des IVGI aus dem Bachelor- und Masterstudiengang nahmen an der 3. Kongeos teil. Diese fand vom 14. bis 17. November in Frankfurt statt. Organisiert wurde sie von Studierenden der Fachhochschule Frankfurt und der technischen Universität Darmstadt. Die Konferenz der Geodäsiestudierenden (KonGeoS) besteht aus 20 Fachhochschulen und Universitäten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Zweimal jährlich findet ein Treffen statt. Im Zentrum steht dabei der hochschulübergreifende Austausch der Studierenden.

Teilnehmer der KonGeoS in Frankfurt / Darmstadt
 In Arbeitsgruppen werden jeweils Themen zu Nachwuchsförderung, Öffentlichkeitsarbeit, Kontakt mit Fachverbänden, Unterschiede und Gemeinsamkeiten des Studiums und aktuelle Projekt des Vereins diskutiert. Daneben ist das Programm jeweils mit interessanten Fachvorträgen bestückt. Auch für das Kennenlernen der Gastgeberstädte ist gesorgt. Exkursionen in die Städte Frankfurt, Darmstadt oder die nahegelegene Apfelweinkelterei liessen kulturelle Eindrücke des Bundesland Hessen mitnehmen. Fachliche Exkursionen erlaubten Einblicke in die Tätigkeiten am Flughafen Frankfurt, die Aufgaben der EUMETSAT (Europäische Organisation für die Nutzung meteorologischer Satelliten) oder ESOC (Europäische Raumflugkontrollzentrum).


Satellitenmodelle bei EUMETSAT
Am Kneipenabend konnte man sich bei einem geselligen Bier nochmals die vielen gewonnenen Eindrücke verarbeiten und diskutieren.
Das nächste Treffen findet vom 29. Mai bis 1. Juni in Österreich statt. Die Studierenden der TU Wien stecken bereits mitten in den Vorbereitungen und werden wieder ein tolle Veranstaltung auf die Beine stellen.
www.kongeos.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen