Montag, 29. September 2014

Lärmbelastung mit dem Smartphone erfassen- ein Projekt für Sekundarschulen


Lärmerfassung mit dem Smartphone
Das IVGI hat im Bereich der Sekundarschule ein neues Modul zum Thema Lärm im Bereich Umwelt entwickelt. Ziel dieser Lerneinheit ist es, die Schülerinnen und Schüler mit der Thematik Lärm vertraut zu machen. Dabei wird wiederum ein hoher praktischer Anteil den Themenbereich vertiefen. Konkret heisst dies, dass nach einer kurzen Einführung mit Hilfe von Smartphones und entsprechenden Apps, die u.a. auch am IVGI entwickelt wurden, Lärmdaten draussen erhoben und anschliessend in einer online Karte visualisiert werden. Die Beschreibung des Konzepts und unserer Apps, die wir erstellt haben, sind unter www.see--you.ch/decibel zu finden. Lehrkräften stellen wir auch eine Powerpoint-Datei für den theoretischen Teil zur Verfügung. Ein solches Schulprojekt kann völlig selbständig durchgeführt werden. Auf Wunsch unterstützen wir die Lehrkräfte aber auch vor Ort.
Anhand des Themas Lärm und der Erfassung vor Ort und anschliessender Visualisierung können einige Schlüsseltechnologien und Konzepte der Geomatik sehr praxisnah vermittelt werden: Wie funktioniert Satellitennavigation, dh. der GPS Chip im Handy? Wie funktionieren online Karten? Wie werden Daten visualisiert? usf. Damit wird den Schülerinnen und Schülern gezeigt, wie wichtig und omnipräsent Geomatik im Alltag ist.
Das Projekt wird u.a. an zwei TecDays (http://www.satw.ch/veranstaltungen/tecday) in Köniz und Uster im Herbst durchgeführt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen