Donnerstag, 17. November 2016

Studierende berichten: Besuch der Klasse G1 an den Leica Geomatik-News

Am Donnerstag, dem 10. November 2016, besuchte die Klasse G1 die Leica Geonmatik-News im Technnopark

Zürich. Kurz vor neun Uhr morgens trafen wir uns im Technopark. Gut gelaunt freuten wir uns zusammen mit weiteren 300 Teilnehmern bei einem Kaffee und Gipfeli auf den Anlass.
Am Morgen wurden uns sechs Vorträge über verschiedene Themen im der Geomatik präsentiert.
Zuerst wurde uns etwas über die Digitale Realität präsentiert. Dieser Vortrag hat uns sehr gut gefallen, da der Referent, Jürgen Dold - CEO der Hexagon & Leica Geosystems, diesen sehr überzeugend,  frisch und inspirierend vorgetragen hat. Die Präsentation von Herr Ferraro zum Thema Einsatz von Laserscanning im BIM fanden wir nicht im gleichen Masse informativ. Vielleicht hat es etwas damit zu tun, dass es nur eine Liveschaltung war und wir deswegen den Referenten auf der Bühne visuell nicht wahrnehmen konnten. Die Präsentation von Marc Troller (skyguide) zum Thema Innovative Flugnavigation hat uns neue Aspekte der Einsatzmöglichkeiten von GNSS aufgezeigt.
Nach einer Kaffeepause hat Herr Peter Mahler uns das Projekt 'Mont Terri' der FHNW präsentiert. Unter anderem führt die FHNW dort Deformationsmessungen in Lage und Höhe durch. Danach wurde uns eines der neusten Leica-Innovationen vorgestellt. Herr Nuzzo präsentierte uns Leica BackPack. Dabei handelt es sich um ein neues Hybridinstrument zur schnellen und präzisen Datenerfassung. Die Firma Agricircle AG präsentierte uns am Schluss, wie man Drohnen mit Hydrosensoren in den Weinbergen, einsetzten kann.
G1 im Technopark an den Geomatik News 2016

Nach dem Mittagessen wurden noch neue Instrumente von Leica präsentiert. Zudem konnte man noch Ausstellungsstände von Partnerfirmen von Leica besuchen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen