Freitag, 29. September 2017

Diplomfeier 2017 an der Hochschule für Architektur, Bau und Geomatik

Am 28. September 2017 erhielten im festlichen Rahmen der Abschlussfeier alle erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen ihre Bachelor- und Master-Diplome. Der gemeinsame Anlass aller Studiengänge der Hochschule für Architektur, Bau und Geomatik FHNW fand in der Elisabethenkirche in Basel statt. Durch den feierlichen Abend führte Prof. Ruedi Hofer, Direktor der Hochschule für Architektur, Bau und Geomatik. In ihrer eindrücklichen Festansprache betonte Frau Nationalrätin Maya Graf u.a. die Chancen und die Verwantwortung unserer Branchen und Absvolvierenden im sorgfältigen Umgang mit unserer Umwelt. Musikalisch wurde die Feier vom Quartett Nauru der Musikhochschule der FHNW umrahmt.

Im Studiengang 'Bachelor of Science in Geomatik FHNW' erhielten in diesem Jahr die folgenden Studierenden ihr Diplom: Carmen Bucher, Urs Clement, Dario Derungs, Pascal Greutmann, Claude Haldi, Oliver Hasler, Samuel Järmann, Andrea Regula Koch, Severin Eric Rhyner, Markus Schär, Raphaela Schilliger und Markus Tischhauser.



Im Studiengang 'MSE Master of Science FHNW in Engineering – Vertiefung Geomatics' schlossen die folgenden Studierenden erfolgreich ab: Martin Abächerli, Sebastian Condamin, Robin Dainton, David Däppen, Markus Fehr, Martin Hess, David Holdener, Marco Jappert, Daniel Rettenmund, Thomas Studer, Stefan Wittmer und Michael Würsten.

Für besondere Leistungen wurden drei Absolvierende ausgezeichnet. Den Leica-Preis  erhielt Markus Tischhauser für seine sehr gute Studienleistungen und die sehr gute Bachelor-Thesis. Den Preis des sia Basel  erhielt Markus Schär für seine sehr gute und besonders innovative Bachelor-Thesis. Für den gesamthaft besten Abschluss im Master-Studiengang wurde David Holdener mit dem allnav AG Award ausgezeichnet.

Wir gratulieren allen Absolventinnen und Absolventen und vor allem auch denjenigen mit einer Auszeichnung ganz herzlich zum Abschluss des Studiums und ihrem Erfolg und wünschen für die weitere berufliche Laufbahn alles Gute!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen