Dienstag, 19. September 2017

Wurfweitmessung am Grossen Meeting für die Kleinen

Bereits zum zehnten Mal haben sich am Sonntag, den10.09.2017 vier freiwillige Studierende der Klassen G2015 und G2016 im Sportzentrum Schützenmatte Basel getroffen, um den Veranstalter LC Basel am 39. Grossen Meeting für die Kleinen bei der Wurfweitmessung der Disziplinen Diskus- und Speerwurf zu unterstützen.
Bei strahlendem Sonnenschein liefen die Kinder- und Jugendlichen im Alter von 10-14 Jahren zu Bestform auf und erlangten Wurfdistanzen von sehr beachtlichen 39 m im Diskus- und 44 m im Speerwurf.
Die vollelektronische Weitenmessung wurde dieses Jahr zum ersten Mal mit den neu beschafften MS60 des IVGI und der zugehörigen Software «Athletics» der Leica Geosystems AG durchgeführt. Die Software stellt sicher, dass sich alle gemessenen Distanzen auf die Abwurflinie der jeweiligen Anlage beziehen und nicht, wie von einem Teilnehmer aufmerksam bemerkt, auf den Standpunkt des «Messchästli». Mit der genauen und zuverlässigen Bestimmung der Wurfdistanzen und Anwendung der Richtlinien von Swiss Athletics konnte somit den rund 350 Teilnehmerinnen und Teilnehmer professionelle Wettkampfbedingungen geboten werden.

Studierender des G3 bei der Weitenmessung Speer

Die neue MS60 des IVGI mit der Software Athletics

Speer-Wettkämpfer bei der Vorbereitung

Dank an den Sponsor auf spezielle Art

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen