Mittwoch, 22. Mai 2019

Studierende berichten: 14. KonGeoS in Dessau

Vom 16.-19.05.2019 hat in Dessau die 14. KonGeoS stattgefunden. Vom Institut Geomatik haben vier Studenten aus dem G4 teilgenommen.
Die Studierenden des IGEOs am KonGeoS
Die KonGeoS ist die Konferenz der GeodäsieStudierenden der deutschsprachigen Hochschulen (Deutschland, Österreich, Schweiz). Als Zusammenschluss von aktuell 24 Fachschaften der Geodäsie ist sie DIE Interessenvertretung der Geodäsiestudierenden an deutschsprachigen Hochschulen und Universitäten. Das Ziel der KonGeoS ist die Vernetzung der Studierenden im Bereich der Geodäsie.
Die Hauptwirkung der Konferenz der Geodäsiestudierenden entfaltet sich auf ihren Treffen. Auf diesen Treffen werden in unterschiedlichen Arbeitsgruppen aktuelle Themen behandelt. Daneben bietet die Konferenz für die Teilnehmer: Fachexkursionen, Fachvorträge und die Möglichkeit zum interkulturellen fachlichen und persönlichen Austausch an.
Diese Treffen werden einmal im Semester von einer der Mitgliedsfachschaften ausgerichtet, welche jeweils zwei Treffen im Voraus von den Teilnehmern (1 Stimme pro Fachschaft) gewählt wird.
Des Weiteren unterhält die KonGeoS einen Stand an der Fachmesse INTERGEO, um so den Kontakt zur Wirtschaft zu pflegen.
 Massiver Stahlnachbau eines grossen Flugzeugs zu Übungszwecken für die Flughafenfeuerwehr


Wir waren in den Arbeitsgruppen Nachwuchs und Studium und Lehre eingeteilt. Beim Nachwuchs wurde besprochen, wie die Nachwuchsgewinnung an den einzelnen Hochschulen und Universitäten umgesetzt wird und wie man die Nachwuchsgewinnung allenfalls noch verbessern kann.
Bei der AG Studium und Lehre wurde die Liste der verschiedenen Bachelor und Masterstudiengänge an den verschiedenen Hochschulen und Universitäten aktualisiert und Neuigkeiten der einzelnen Studiengänge besprochen.
Dieses Mal gab es Fachvorträge unter anderem über Laserscanning, den Umgang mit Geoinformationen auf Verwaltungsebene und der flächenmässigen Auswirkung der Bereinigung des Grundbuchs (durch das jahrhundertelange handschriftliche Übertragen der alten Grundbuchpläne sind Verzerrungen entstanden und die Flächen wären eigentlich grösser). Die Fachexkursionen führten uns zur Flughafenfeuerwehr des Flughafens Leipzig.
Fachexkursion zur Flughafenfeuerwehr des Flughafen Leizig
Am Samstag gab es nach der Vollversammlung noch eine Abschiedsparty mit Live-Band.
Weitere Infos zur KonGeoS gibt es unter www.kongeos.de
Autoren: Raphael Hunziker, Marcus Dietsch, Enea Gentilini, Philipp Brunner, Studenten im 4. Semester Geomatik

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen